Rennmotoren laufen schlecht an!
Rennmotoren brauchen sehr hohes Standgas!
Rennmotoren laufen im Teillastbereich nicht richtig!

Diese Aussagen teilen wir nicht. Aus unserer Sicht ist dies ein Zeichen für schlechte Abstimmung oder ein nicht richtig funktionierendes System.
Diese "Probleme" lassen sich beheben. Oftmals werden Systeme von Serienmotoren weggelassen, weil diese nicht angesteuert werden können oder das Wissen fehlt.
Zusätzlich wird viel zu wenig Wert auf die Teillastabstimmung gegeben. Diese ist vorwiegend im breiten Rennsport und bei Turbomotoren sehr wichtig.
Natürlich gibt es bestimmte Rennmotoren, die bauartbedingt einen raueren Motorlauf haben und entsprechende Abstriche gemacht werden müssen. Wir versuchen wo möglich unsere Erfahrung mit Serienmotoren in die Entwicklung von Rennmotoren einzubeziehen und damit das Laufverhalten zu verbessern.

Im Bereich des Rennsport bitten wir ihnen viele Spezialfunktion in der Motorelektronik an.
Da wir selber die Entwickler des Motorsteuergeräts sind, können wir bei Problemen oder speziellen Anforderungen direkt Einfluss nehmen und eine Lösung finden.
Sie beziehen bei Helftec alles aus einer Hand (Verkabelung, Steuergerät, Abstimmung). 

Durch CAN-Bus Technologie haben Sie die Möglichkeit Anzeigeinstrumente und Daten-Loger direkt mit dem ECU zu verbinden.
Sensoren, die eine spezielle Auswertung oder Beschaltung benötigen können direkt hard-und softwaremässig an die Elektronik angepasst werden.


Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zu Verfügung. Kontakt

Schauen Sie sich unsere  Projekte an.